Biomasse

Holz als Quelle für nutzbare Energie. Wärme erzeugen mit dem Kreislauf der Natur.

Hackschnitzel zählen neben Pellets und Stückholz zum beliebtesten biologischen Brennstoff. Auf dem Sektor der Verbrennungstechnik von Holzfeuerungen wurden
in der Vergangenheit enorme Fortschritte gemacht. Energie aus Biomasse wird heute auf besonders umweltschonende Weise erzeugt -
nämlich mit Hilfe von modernen Stückholz-, Holzpellets- und Hackschnitzelheizanlagen.
Setzen Sie den Schritt in die Zukunft, heizen Sie mit Biomasse - mit einer der modernsten Heiztechnologien, die Ihnen auch zeitgemäßen Komfort bietet.

Unser Team steht Ihnen für eine fachgerechte Beratung gerne zur Verfügung und wir übernehmen für Sie auch die gesamte Planung und Montage der Anlage.

Hackgut
Hackgut

Hackgut

Hackschnitzel zählen neben Pellets und Stückholz zum beliebtesten biologischen Brennstoff. Auf dem Sektor der Verbrennungstechnik von Holzfeuerungen wurden in der Vergangenheit enorme Fortschritte gemacht. Holzenergie wird heute auf besonders umweltschonende Weise erzeugt, nämlich mit Hilfe von modernen Stückholz-, Holzpellets- und Hackschnitzelheizanlagen. Setzen Sie den Schritt in die Zukunft, heizen Sie mit Holz - und mit der modernsten Heiztechnologie, die Ihnen auch zeitgemäßen Komfort bietet.

Pellets
Pellets

Pellets

Abfallprodukt und dennoch hochwertig? Kein Widerspruch, Pellets machen's möglich: Reste aus der Holzverarbeitung werden unter hohem Druck und ohne schädliche Bindemittel oder Zusatzstoffe zu kleinen Röllchen gepresst und in der Pelletsanlage verfeuert.

 Es gibt keine zusätzliche CO² Belastungen für die Umwelt, da beim Verbrennungsvorgang die gleiche Menge an CO² erzeugt wird, die das Holz während seines Wachstums aufgenommen hat. Derzeit wächst mehr Holz nach als verbraucht wird.

Stückgut
Stückgut

Stückgut

Mitunter ist der "Holzweg" der richtige Weg - schließlich ist Holz der älteste genutzte Energieträger. Leider haften ihm als Brennstoff immer noch einige unberechtigte Vorurteile an, wie etwa jene, es belaste die Umwelt und sei altmodisch. Ein Irrtum, verbrennt Holz doch kohlenstoffneutral und schwefelfrei. Zudem ist es im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen zukunftssicher. Allein in Österreich wächst jährlich weitaus mehr Holz nach, als verbraucht wird.